iF Design Award 2020: Faurecia doppelt ausgezeichnet

  • Auszeichnungen in der Kategorie „Professional Concept“ für das Cockpit der Zukunft und ZELK Sound-Accessoire

 

  • Dritte Auszeichnung nach 2017 und 2019 für Faurecia bei einem der wichtigsten Designpreise der Welt

Faurecia, ein weltweit führendes Technologieunternehmen in der Automobilbranche, wurde in diesem Jahr gleich zweifach mit dem renommierten iF DESIGN AWARD ausgezeichnet. In der Kategorie „Professional Concept“ würdigte die internationale Expertenjury die Vision des Technologieunternehmens für sein vernetztes, vorausschauendes Cockpit der Zukunft, mit dem Faurecia Vorreiter im Bereich des smarten Fahrzeuginnenraums ist. Das Konzept basiert auf der nahtlosen, vorausschauenden Personalisierung der Sitz- und Beleuchtungspräferenzen sowie der Erzeugung individueller Klangblasen. Die Insassen interagieren mit dem Fahrzeug intuitiv durch Sprache, Gesten oder Berührung. Multisensorische Wellness-Programme können allen Insassen Entspannung oder Revitalisierung bieten.

 

Das Faurecia Clarion ZELK Sound-Accessoire gewann ebenfalls in der Kategorie „Professional Concept“. Es bietet als Zubehör im Fahrzeug eine einzigartige Kombination aus einem Premium-Audio-Headset, einem Sprachassistenten und einem Freisprechtelefon. Benutzer können Musik hören oder Telefonate führen, ohne andere Insassen dabei zu stören. Die Interaktion mit ZELK ist mit leicht zugänglichen Steuereinheiten und einem Sprachassistenten intuitiv gestaltet. Zudem ist es einfach und sicher zu installieren.

 

Faurecia konnte sich somit unter insgesamt 7.298 Einreichungen aus 56 Ländern durchsetzen und erhält damit zum dritten Mal nach 2017 und 2019 einen der wichtigsten internationalen Designpreise der Welt.

 

Seit 67 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF ist als Symbol für herausragende Designleistungen international etabliert. Der iF DESIGN AWARD gehört zu den wichtigsten Designpreisen der Welt. Er prämiert Gestaltungsleistungen aller Disziplinen: Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations- und Service-Design, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concept.

 

 

Bildmaterial zur Pressemitteilung finden Sie hier. Die Meldung als PDF können Sie hier herunterladen.