Gaussin und Faurecia entwickeln gemeinsam emissionsfreie Logistikfahrzeuge

Faurecia, ein weltweit führendes Technologieunternehmen in der Automobilbranche, und Gaussin, ein Ingenieurunternehmen, das innovative Produkte und Dienstleistungen im Transport- und Logistikbereich entwickelt, sind eine Partnerschaft eingegangen. Ziel ist es, Logistik- und Hafenfahrzeuge von Gaussin mit Wasserstoffspeichersystemen von Faurecia auszurüsten.

 

Die Speichersysteme, die mit einer Kapazität von 5 kg Wasserstoff bei 350 bar eine Reichweite von bis zu 12 Stunden ermöglichen, werden im globalen Kompetenzzentrum von Faurecia für Wasserstoffspeichersysteme in Bavans entwickelt und gefertigt.

 

Noch in diesem Jahr soll die Auslieferung für zwei Gaussin-Fahrzeugtypen starten:

  • ATM-H2 für den Einsatz in Logistikzentren mit einer Zugkraft von 38 Tonnen
  • APM-H2 für den Einsatz in Häfen mit einer Schleppleistung von bis zu 75 Tonnen

 

Christophe Gaussin, Chairman von Gaussin: „Die Einführung unserer ersten wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge in dieser Woche ist ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, eine vollständige Palette von Fahrzeugen mit Null-CO2-Emissionen anzubieten. Lange Zeit galt dies als Technologie von übermorgen, nun nimmt Wasserstoff als Energieträger zunehmend Fahrt auf, und wir sind stolz darauf, in Partnerschaft mit einem großen französischen Konzern wie Faurecia dessen Zukunft mitzugestalten.“

 

Mathias Miedreich, Executive Vice President, Faurecia Clean Mobility: „Wasserstoff-/Brennstoffzellen-Antriebsstränge eignen sich perfekt für intensiv genutzte Fahrzeuge, die emissionsfrei eine hohe Leistung und Reichweite bieten sollen. Diese Partnerschaft in Frankreich mit ihren globalen Auswirkungen ist daher ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, emissionsfreie Wasserstofflösungen für Nutzfahrzeuge, Off-Road- und Industrieanwendungen anzubieten.“

 

Marie-Guite Dufay, Präsidentin der Region Bourgogne-Franche-Comté: „Gaussin und Faurecia sind in der Logistik- und Automobilbranche für ihr Know-how und ihre innovationsorientierte Kultur bekannt. Ich bin sehr stolz darauf, diese Partnerschaft zur Entwicklung wasserstoffbetriebener Fahrzeuge zu unterstützen. Sie wird den Weg für eine umweltfreundlichere Industrie ebnen und neue qualifizierte Arbeitsplätze in der Region schaffen.“

Die Pressemitteilung können Sie sich hier herunterladen. Bildmaterial finden Sie hier.

 

Pressekontakt Faurecia

Eric FOHLEN-WEILL

Directeur de la communication corporate

Tél. : +33 (0)1 72 36 72 58

eric.fohlen-weill@faurecia.com

 

Pressekontakt Gaussin

Nicolas Daniels

Agence Ulysse
+33(0)3.84.46.13.45

ndaniels@ulysse-communication.com                      

 

Analysts/ Investors

Marc MAILLET

Directeur des Relations investisseurs

Tél. : +33 (0)1 72 36 75 70

marc.maillet@faurecia.com  

Analysts/Investors

Christophe Gaussin,

Président

invest@gaussin.com

 

 

 

Über Faurecia

Seit seiner Gründung 1997 hat sich Faurecia zu einem bedeutenden Akteur in der globalen Automobilindustrie entwickelt. In seinen vier Geschäftsbereichen Seating, Interiors, Clarion Electronics und Clean Mobility ist das Unternehmen heute mit insgesamt 248 Standorten, 37 F&E-Zentren und 115.000 Mitarbeitern in 37 Ländern weltweit führend. Seine Technologiestrategie ist auf Lösungen für den smarten Fahrzeuginnenraum und nachhaltige Mobilität ausgerichtet. Faurecia erwirtschaftete 2019 einen Gesamtumsatz von 17,8 Mrd. Euro. Der Konzern ist an der NYSE Euronext Paris notiert und im CAC Next20 gelistet. Weitere Informationen unter: www.faurecia.de

 

Über Gaussin

Gaussin ist ein Ingenieurunternehmen, das innovative Produkte und Dienstleistungen im Transport- und Logistikbereich entwirft, montiert und vertreibt. Sein Know-how umfasst den Güter- und Personentransport, autonome Technologien, die selbstfahrende Lösungen wie das Automotive Guided Vehicle ermöglichen, und die Integration aller Arten von Batterien, insbesondere elektrische und Wasserstoff-Brennstoffzellen. Mit mehr als 50.000 Fahrzeugen weltweit genießt Gaussin einen guten Ruf in vier schnell expandierenden Märkten: Hafenterminals, Flughäfen, Logistik und Personenmobilität. Die Gruppe ist strategische Partnerschaften mit wichtigen globalen Akteuren eingegangen, um ihre Marktdurchdringung zu beschleunigen: Siemens Logistics im Bereich der Flughäfen, Bolloré Ports und ST Engineering in den Häfen, UPS in der Logistik und Bluebus für die Mobilität der Menschen. Gaussin hat sein Geschäftsmodell durch Lizenzvereinbarungen erweitert, die darauf abzielen, die Nutzung seiner Technologie auf der ganzen Welt zu beschleunigen. Durch den Kauf von Metalliance hat die Gruppe heute über 200 Mitarbeiter und einen Umsatz von 50 Millionen Euro.

Im Oktober 2019 gewann der Konzern die World Challenge for Self-Driving Transport in der Kategorie führendes Unternehmen, beste Energie- und Umweltverträglichkeit. Gaussin ist seit 2010 an der Euronext Growth in Paris notiert (EURONEXT GROWTH - FR0013495298). Weitere Informationen unter www.gaussin.com