Alle Finanzziele für 2019 erreicht: Beleg für Widerstandsfähigkeit und Fokus auf Cash-Generierung - Leitlinien für 2020 auf Kurs zur Erreichung der mittelfristigen Ziele

Key Figures 2019

  • Umsatz von 17,8 Mrd. Euro entspricht einem Plus von 1,4 % auf Basis veröffentlichter Zahlen und einem Minus von 3,0 % währungsbereinigt und ohne Berücksichtigung des Scope-Effekts von Clarion. Das entspricht einer Outperformance von 280 BP über dem weltweiten Wachstum der Automobilproduktion (-5,8 %, Quelle: IHS Markit Februar 2020).
  • Betriebsgewinn steigt auf 1.283 Mio. Euro und die operative Marge auf 7,2 % (7,4 % ohne den Verwässerungseffekt von Clarion).
  • Netto-Cashflow steigt um 11 % auf 587 Mio. Euro.

REKORDAUFTRAGSEINGANG

  • Rekordauftragseingang im Jahr 2019 ergibt kumulierten Auftragseingang im Dreijahreszeitraum von 68 Mrd. Euro.

ERHÖHUNG DER VORGESCHLAGENEN DIVIDENDE AUF 1,30 Euro pro Aktie (im Vergleich zu 1,25 Euro, die 2019 ausgezahlt wurden)

 

Leitlinien für 2020 auf Kurs zur Erreichung der mittelfristigen Ziele

Unter der Annahme, dass die weltweite Automobilproduktion im Jahr 2020 um ca. 3 % zurückgehen sollte, lautet die Prognose von Faurecia für das Gesamtjahr 2020 wie folgt:

  • Solides Umsatzwachstum (auf Basis veröffentlichter Zahlen), einschließlich:
    • einem Scope-Effekt, der einem Umsatzwachstum von ca. 500 BP entspricht (3 Monate Clarion + 11 Monate SAS) und
    • einer Outperformance von 100 bis 200 BP gegenüber der weltweiten Automobilproduktion (bei konstantem Umfang und konstanten Währungen).
  • Verbesserung der Rentabilität, mit einer operativen Marge von über 7,2 % des Umsatzes.
  • Anhaltend starke Cash-Generierung mit einem Netto-Cashflow von über 500 Mio. Euro.

Patrick KOLLER, CEO von Faurecia:

„Im Jahr 2019 haben wir erneut unsere Widerstandsfähigkeit in einem sehr schwierigen Umfeld unter Beweis gestellt und gleichzeitig unsere Transformationsstrategie vorangetrieben. Dank unserer flexiblen Anpassungsfähigkeit an die sich im Laufe des Jahres verschlechternden Marktbedingungen konnten wir sämtliche finanziellen Ziele verwirklichen. Gleichzeitig haben wir aktiv unsere auf das Cockpit der Zukunft und nachhaltige Mobilität ausgerichtete Strategie umgesetzt: Mit Faurecia Clarion Electronics haben wir einen neuen Geschäftsbereich gegründet, der über einen klaren und robusten Fahrplan für profitables Wachstum verfügt. Wir haben die restlichen 50 % der Anteile an SAS erworben, die wir ab diesem Jahr konsolidieren werden. Und unser Engagement im Bereich Brennstoffzellenfahrzeuge haben wir durch die Gründung eines 50/50-Joint-Ventures mit Michelin fortgesetzt. Ich danke allen Faurecia-Teams für ihren effektiven Beitrag zur starken Leistung im Jahr 2019 und möchte insbesondere unseren Kollegen in China unsere Unterstützung anbieten und unser Mitgefühl aussprechen.

Auch 2020 dürfte im Hinblick auf die Marktbedingungen ein herausforderndes Jahr werden. Wir erwarten zum jetzigen Zeitpunkt einen Rückgang der weltweiten Automobilproduktion um etwa 3 % und haben entsprechenden Pläne gefasst, um unsere Leistung zu verbessern. Wir werden uns weiterhin auf Widerstandsfähigkeit und Cash-Generierung konzentrieren. Unsere Prognose stimmt voll und ganz mit unserer mittelfristigen Vision und unseren Zielen überein, die wir im vergangenen November auf unserem Capital Markets Day vorgestellt haben.

2020 wollen wir in diesem Sinne unsere Schlüsselinitiativen vorantreiben, einschließlich einer starken Fokussierung auf hohe Kundenzufriedenheit und unserem Programm, bis 2030 CO2-neutral zu werden. Unser Ziel ist es, eine nachhaltige Wertschöpfung für alle Stakeholder von Faurecia zu gewährleisten.“

 

 

Die vollständige Pressemitteilung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Kontakt
 

Medien

Eric FOHLEN-WEILL

Head of Corporate Communications

Tel: +33 (0)1 72 36 72 58

eric.fohlen-weill@faurecia.com

 

Analysten/Investoren

Marc MAILLET

Head of Investor Relations

Tel: +33 (0)1 72 36 75 70

marc.maillet@faurecia.com 

 

Anne-Sophie JUGEAN

Deputy Head of Investor Relations

Tel: +33 (0)1 72 36 71 31

annesophie.jugean@faurecia.com